Coaching und Stressmanagement

Entspannungstraining, Stressmanagement
und Erziehungs-Coaching

Du möchtest Begleitung sowie Unterstützung in Lebens- und Erziehungsfragen?

Du brauchst jemanden, der dir zuhört, dich ernst nimmt und gemeinsam mit dir nach Lösungen und Wegen für dein Anliegen sucht?

Du hast Stress im Job, mit den Kindern, der Familie?

Dein Tag könnte noch mehr Stunden haben, einschlafen fällt dir schwer, dein Immunsystem ist geschwächt, du hast oft Kopf- und Spannungsschmerzen, bist gereizt und kannst dich schlecht konzentrieren?

Ich lehre dich Methoden wie Autogenes Training, Progressive Muskelentspannung nach Jacobson, Meditation , Atemübungen und Yoga, um dein Gleichgewicht wieder herzustellen, Stress zu reduzieren bzw. ganz abzubauen, und um gelassener und gesünder durch deinen Alltag zu gehen.

Durch Gespräche wirst du deine Stressoren erkennen und neue Strategien für dein Leben finden, um entspannter und stressfreier zu sein.

Für die Gesunderhaltung ist ein Wissen um die Bedeutung von Entspannung und Anspannung, Ruhe, Erholung und Abwechslung als Belastungsausgleich wichtig.

Autogenes Training (AT)

Die Methode Autogenes Training wurde von dem Psychiater und Psychotherapeuten Johannes Heinrich Schultz in den 1920 Jahren entwickelt.

Das AT ist ein Entspannungsverfahren, welches bei regelmäßiger Anwendung nachweislich zu einer körperlichen Stressreduktion führt.

Eine geistige und körperliche Entspannung tritt durch die gelenkte Wahrnehmung des Körpers mittels suggestiver Beeinflussung ein. Körper und Geist entspannen von innen heraus und bewirken einen Zustand tiefer innerer Ruhe.

Das AT hat als Ziel physischen und psychischen Spannungszuständen vorzubeugen bzw. diese zu reduzieren, z.B. Abbau von Muskelspannungen, Haltungsschäden, Rückgang von Migräne, Steigerung der Konzentration, besserer Schlaf und Burnout -Prävention.

Die zu erlernende Methode des AT stellt den Gegenpol zu den unter Stress auftretenden körperlichen Reaktionen dar. Im Laufe des Kurses wird durch regelmäßiges Üben die selbstständige Auslösung der Entspannungsreaktion gebahnt und für den alltäglichen Einsatz stabilisiert.

Progressive Muskelrelaxation (PMR) nach Jacobson

Die ursprüngliche Form der Methode PMR geht auf den amerikanischen Arzt Edmund Jacobson (1888 – 1983) zurück.

Durch willentliche und bewusste An- und Entspannung bestimmter Muskelgruppen wird ein tiefes Entspannen des ganzen Körpers erreicht.

Die PMR eignet sich besonders gut zur Einführung in die Entspannungsverfahren.

Regelmäßiges Üben von PMR führt zur Verringerung starker innerer Spannungszustände bei Ängsten, Schlafstörungen, Nervosität, persönlichen Problemen, allgemeiner Anspannung und Unruhe.

Sie ist eine sehr wirksame, leicht zu erlernende Methode und auch für Kinder ab 5 Jahren geeignet.

Die AT und PMR Kurse gehen über 8 Wochen mit je 90 Minuten